Skihelme

WAS SIND SKIHELME, WER BRAUCHT SIE UND WOFÜR?

 

Skihelme dienen der Sicherheit der jeweiligen Nutzer vorrangig beim Skifahren und Snowboarden. In den österreichischen Bundesländern Salzburg, Oberösterreich, Steiermark, Niederösterreich, Kärnten, Burgenland und Wien gilt für Minderjährige bis zum vollendeten 15. Lebensjahr eine Skihelmpflicht. Beim Befahren von Skipisten sind die Kinder somit verpflichtet einen Wintersporthelm zu tragen.

 

Doch auch bei Erwachsenen empfiehlt sich das Tragen eines Skihelmes. Die Pisten werden teilweise immer härter präpariert und mit der steigenden Personenanzahl auf den Pisten, steigt auch das Unfallrisiko auf denselben. Mit Helm kann das Risiko von schweren Verletzungen verringert werden – sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

 

Nicht nur zum Skifahren und Snowboarden kann der Helm verwendet werden. Auch beim Rodeln, Eislaufen oder anderen Winteraktivitäten mit erhöhtem Unfallrisiko bietet sich das Tragen an.

 

Wer also mit ruhigem Gewissen die traumhaften Bedingungen auf den Pisten mit seinen Lieben genießen möchte, sollte sich unbedingt einen Skihelm zulegen.

 

WAS MUSS ICH BEIM KAUF BEACHTEN?

 

Das Wichtigste bei der Wahl des Skihelmes ist die richtige Passform und die passende Größe. Die Skihelmgröße wird in cm angegeben und betrifft den Kopfumfang. Der Größenbereich variiert meist in 2-3 cm Bereichen und ist in dem Bereich noch individuell am Hinterkopf anpassbar.

Der Helm sitzt richtig wenn er nicht wackelt und sie mit dem Finger an der Wange Richtung Ohr noch in den Helm fahren können.

 

Wenn Sie mit Ihrem Ski auch zwischen Torstangen unterwegs sind und somit einen Kinnbügel benötigen, sollte Ihr Helm auch für diese kompatibel sein.

Wenn Sie Brillenträger sind, bieten sich sogenannte Visierhelme an. An diesen ist das Visier bereits montiert. Es ist schwenkbar, an jedes Gesicht anpassbar und leicht austauschbar – somit können Sie für jede Wetterbedingung das geeignete Visier einsetzen. Sie sparen sich somit auch eine zusätzliche Skibrille. Achten Sie beim Kauf auch darauf ob Ihr Helm über ein regulierbares Belüftungssystem verfügt und ob das Innenfutter herausnehmbar und somit auch waschbar ist.

Teilweise sind die Earpads am Helm, die ihre Ohren warm halten auch abnehmbar. Die Geräuschwahrnehmung bleibt aber auch mit den Earpads sehr gut erhalten.

 

Beim Tragen des Skihelmes ist es noch wichtig zu beachten, dass im besten Fall keine Mütze oder Sturmhaube unter dem Helm getragen wird. Der Helm hat eine bessere Passform und sichereren Halt, wenn er direkt auf dem Kopf aufsitzt. Durch etwaiges Verrutschen des Helmes, im Falle einer Mütze unter diesem, kann der Schutz gegebenenfalls beeinträchtigt werden.

 

Abschließend gilt es noch zu betonen, dass der Schutz auch durch Stürze und Fallenlassen des Helmes nachlässt. Aus diesem Grund ist es ratsam seinen Helm vor jeder Saison auf Kratzer, Risse und andere sichtbare Schäden zu untersuchen. Bei häufigem Gebrauch während der Wintersaison sollte der Helm alle 3-4 Jahre ausgewechselt werden. Somit stellen sie sicher, dass ihr Equipment die Sicherheitsanforderungen erfüllt und sie immer gut geschützt im Schnee unterwegs sind. 

 

WELCHE HERSTELLER FÜHRT SPORTGIGANT?

 

Die größte Auswahl an Skihelmen bieten wir Ihnen derzeit von den Firmen BOLLE und SHRED. Zusätzlich führt Sportgigant die Skihelme von DYNAFIT, OAKLEY, POC, SMITH und UVEX.

1 - 32 von 45 Artikel(n)
Produkt zur Wunschliste hinzugefügt